x
Bild zum Termin

20. - 21. Mai 2023 | Fortbildungen

Psychische Erkrankungen/Doppeldiagnosen in der Sucht-Selbsthilfe - AUSGEBUCHT

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail an veranstaltung@blsev.de.

Zurück Flyer zum Termin

Die Fortbildungsreihe für Leiter*innen von Sucht-Selbsthilfegruppen wird von der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. in Kooperation mit dem Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. veranstaltet. Alle Fortbildungswochenenden können einzeln gebucht werden. Bei der Teilnahme an drei Wochenenden dieser Fortbildungsreihe erhalten Sie nach Abschluss das Zertifikat „Qualifizierte/-r Sucht-Selbsthilfegruppenleiter*in“.

Termine auf einen Blick:

04./05.02.2023 | Alles Digi, oder was? Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im Netz
22./23.04.2023 | Das große ABC der Gruppenleitung
20./21.05.2023 | Psychische Erkrankungen/Doppeldiagnosen in der Sucht-Selbsthilfe - AUSGEBUCHT
07./08.10.2023 | Die eigenen Grenzen kennen und achten

Inhalte

Bei einem Teil der Menschen mit einer Suchterkrankung besteht zusätzlich eine psychische Erkrankung. Von den Betroffenen wird diese zusätzliche Belastung oft nicht erkannt oder aus Scham tabuisiert. Auch Sucht-Selbsthilfegruppen geraten hier oft an die Grenzen ihrer Möglichkeiten und ihres Wissens.
In diesem Seminar soll es um die Chancen und Grenzen von Sucht-Selbsthilfegruppen im Umgang mit diesem Thema gehen, damit betroffene Gruppenteilnehmer*innen angemessene Unterstützung innerhalb von Selbsthilfegruppen finden und ermutigt werden, sich neben dem Suchtthema mit ihrer psychischen Erkrankung auseinanderzusetzen.

Themen: 

  • Wissen zu psychischen Erkrankungen / Doppeldiagnosen
  • Wie können wir in der Sucht-Selbsthilfe betroffene Teilnehmer*innen motivieren, ihre psychische Krankheit zu erkennen und zu benennen?
  • Wie gehen wir in der Selbsthilfegruppe mit diesem Thema um?
  • Welche Grenzen sehen wir in der Selbsthilfe?
  • Wann sind mindestens begleitend medizinische Hilfen notwendig?

Zielgruppe

Leiter*innen von Suchtselbsthilfegruppen, Leitungsnachwuchs, interessierte Gruppenmitglieder mit längerer Selbsthilfeerfahrung

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Ricarda Heyer
Koordinatorin Lotsennetzwerk
Tel.: (0331) 581 380 26
E-Mail

Referent*in

Carolyn Nelles
Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

Veranstaltungsort

Haus & Gast im Bildungszentrum Elstal
Eduard-Scheve-Allee 3a, 14641 Wustermark

Teilnahmebeitrag

75,00 Euro

Im Betrag sind die Fortbildungskosten, die Teilnehmer*innen-Unterlagen, die Übernachtungskosten im Einzelzimmer (inklusive Bettwäsche und Handtücher) sowie die Verpflegung während der Veranstaltung enthalten.
 

Anmeldeschluss

30. April 2023