Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380-0
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: https://www.blsev.de

 

Das Lotsennetzwerk Brandenburg

Projekt zur Rückfallprävention für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen

Logo Lotsennetzwerk

Im Lotsennetzwerk sind Menschen tätig, die eigene Erfahrungen mit der Suchterkrankung (Alkohol-, Drogen-, Medikamenten und Mehrfachabhängigkeiten, sowie Pathologischem Glücksspiel) und deren stabilen Bewältigung haben.

Durch ehrenamtliches Engagement der Lotsen sollen Betroffene möglichst frühzeitig erreicht und persönlich begleitet werden. Dieses Unterstützungsangebot ist zeitlich begrenzt. Es richtet sich besonders an Menschen, die das Hilfesystem bisher noch nicht nutzen konnten oder wollten.

Aktuell sind im Land Brandenburg 34 Lotsen/-innen aktiv (Stand: 28.03.2017).

Im Jahr 2017 feierte das Lotsennetzwerk sein zehnjähriges Bestehen.
Die Erfolgsgeschichte des Lotsennetzwerks im Verlauf der letzten zehn Jahre können Sie einer Übersicht (PDF-Datei, 699 KB) entnehmen.

 

Ziele

Die zeitlich begrenzte Begleitung soll zur

  • Verbesserung der Lebensumstände
  • Stabilisierung des Gesundheitszustandes
  • Vermeidung von Folgeerkrankungen
  • Unterstützung längerer Abstinenzphasen
  • Minderung von Anzahl und Umfang der Rückfälle
  • Vermittlung zu weiteren Angeboten (Selbsthilfegruppe, Beratungs- u./o. Behandlungsmaßnahmen etc.)

beitragen.

Aufgaben der Koordinierungsstelle der BLS e.V. 

  • Gesamtkoordination
  • Durchführung von Schulungen für potentielle Lotsen
  • Vermittlung zwischen den Kooperationspartnern
  • Kontaktpflege und Koordinierung im Lotsennetzwerk
  • Telefonische Beratung der Lotsen
  • Organisation und Durchführung von Netzwerktreffen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Haben Sie Interesse, Lotse zu werden?

Das Lotsennetzwerk sucht weiterhin ehrenamtliche Helfer/-innen, die – als Betroffene oder Angehörige- eigene Erfahrungen mit der Suchterkrankung und der erfolgreichen Suchtbewältigung haben.

Interessierte, die einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Lotse nachgehen oder sich über das Konzept des Lotsennetzwerkes informieren möchten, wenden sich bitte per E-Mail oder telefonisch an die BLS e.V. .

Voraussetzung für die Lotsentätigkeit ist unter anderem die Teilnahme an einer Schulung.
Die Anmeldung zur Schulung erfordert eine telefonische Vorabsprache mit der Koordinatorin des Lotsennetzwerks.

Ansprechpartnerin

Aileen Foof
Telefon: (0331) 581 380-26 
E-Mail: lotsennetzwerk(bls)blsev.de

Weiterführende Informationen/Downloads

Links zu Selbsthilfeverbänden in Brandenburg

In unserem Servicebereich werden Sie zu verschiedenen Selbsthilfeorganisationen in Brandenburg weitergeleitet. 

Das Lotsennetzwerk wird gefördert durch...

Logo Deutsche Rentenversicherung Berlin Brandenburg

...die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

Logo der IKK Berlin-Brandenburg

... die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin

Logo der AOK

... die AOK Nordost - Die Gesundheitskasse

Spenden sind willkommen

Damit das Lotsennetzwerk auch zukünftig tätig sein kann, ist jede Spende willkommen und unterstützt unsere Arbeit.

Bankverbindung:
Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE81100205000003358100
SWIFT / BIC: BFSWDE33BER

Verwendungszweck: Lotsennetzwerk

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, wenden Sie sich bitte an uns