Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380-0
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: https://www.blsev.de

 

Termine & Veranstaltungen

07
Aug
2019

Fortbildung: Online verzockt

Am 13. November bietet die BLS eine Fortbildung an, in der neue digitale Spielformen und ihre Gefahrenpotenziale für Jugendliche und weitere Zielgruppen vorgestellt werden.

Die Veranstaltung findet unter der Leitung des Diplom-Psychologen Tim Brosowski vom Institut für Psychologie und Kognitionsforschung der Universität Bremen
Sie richtet sich vor allem an Mitarbeitende aus Suchtberatungs- und Suchtpräventionsfachstellen, Jugendhilfe, Schulen und Bildungsträgern.

Weiterführende Informationen finden Sie im  Veranstaltungsflyer (PDF-Datei, 425 KB). Eine Anmeldung ist online über die Internetseite der BLS möglich.

Hintergrund:

Der technologische Fortschritt der letzten Jahre hat das Freizeit-, Konsum- und Kommunikationsverhalten ganzer Generationen grundlegend verändert. Das Internet, mobile Endgeräte, scheinbar unbegrenzte Informationstechnologie und Kommunikationsmöglichkeiten an jedem Ort und zu jeder Zeit sind aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken.

Auch moderne Glücksspielangebote unterliegen im Zuge dieser rasanten Umwälzungen des Freizeit- und Medienverhaltens breiter Bevölkerungsgruppen erheblichen Veränderungen.

Glücksspielähnliche Inhalte und Produkte werden - durch gezielte Unterwanderungen des gesetzlichen Regulationsrahmens - in Videospielen, sozialen Netzwerken oder auf Demoseiten platziert, um völlig neue Kundenkreise zu erschließen.

Ziel der Fortbildung ist es, einen Überblick über die sehr breite Angebotspalette neuer Online-Spielformen und Produkte, die dahinter liegenden Geschäftsmodelle, das Nachfrageverhalten, mögliche Gefahrenpotentiale und Risikogruppen zu gewinnen.