x
Bild zum Termin

12. Januar 2022 | Sonstige

Vorstellung: EUTB® der BLS und Lotsennetzwerk Brandenburg

Zurück

Im Rahmen einer gemeinsamen digitalen Vorstellung informiert die BLS interessierte Mitarbeiter*innen aus angrenzenden Arbeitsfeldern über die jeweilige Arbeitsweise und mögliche Schnittstellen der beiden Projekte.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung der BLS und das Lotsennetzwerk Brandenburg arbeiten im Kontext der Begleitung von Menschen mit Unterstützungsbedarf eng zusammen. Die niedrigschwelligen Projekte stellen ein Bindeglied zwischen professioneller Suchthilfe, Eingliederungshilfe und Selbsthilfe dar. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung und/oder Suchterkrankung anzusprechen, die bisher keinen (ausreichenden) Zugang zu Versorgungssystemen hatten. Zudem ermöglicht der Grundsatz der Peer-Beratung in beiden Projekten Ratsuchenden eine authentische Begleitung auf Augenhöhe.

Inhalte der ca. 75-minütigen Online-Veranstaltung sind unter anderem:

  • Aufgaben, Ziele und Zielgruppen der EUTB® und des Lotsennetzwerks Brandenburg
  • Ablauf der Beratung/Begleitung
  • Kooperationsmöglichkeiten

Hinweise

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung den Zugangslink per E-Mail. Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC (z.B. Laptop) mit Mikrofon (empfehlenswert ist ein Headset) und Kamera (optional) sowie einen Internetzugang. Auch eine telefonische Teilnahme ist möglich. Hinterlassen Sie uns dafür bitte einen Hinweis in der Anmeldemaske im Feld „Anmerkungen“.

Sollten Sie Interesse an einer Vorstellung der EUTB® und / oder des Lotsennetzwerkes in Ihrer Einrichtung oder online zu einem anderen Zeitpunkt haben, nehmen Sie gern Kontakt zu den jeweiligen Ansprechpartnerinnen der Projekte auf:

Nina Meyer
Beraterin EUTB®
Tel: (0331) 581 380 28
E-Mail: teilhabe(ät)blsev.de

Maria Nehrkorn
Koordinatorin des Lotsennetzwerks Brandenburg

Tel: (0331) 581 380 26
E-Mail: lotsennetzwerk@blsev.de

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an Fachkräfte und Multiplikator*innen aus

  • Kliniken
  • Suchtberatungsstellen
  • Selbsthilfegruppen
  • (Behinderten-)Verbänden
  • Behörden

Referierende

Nina Meyer, BLS e.V., Beraterin EUTB® Maria Nehrkorn, BLS e.V., Koordinatorin Lotsennetzwerk Brandenburg

Veranstaltungsort

online (Zoom)

Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC (z.B. Laptop) mit Mikrofon (empfehlenswert ist ein Headset) und Kamera sowie einen Internetzugang. Den Zugangslink senden wir nach erfolgter Buchung wenige Tage vor der Veranstaltung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungsbuchung

Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar.