x

Lotsen-Netzwerk Brandenburg

in Leichter Sprache


Herzlich willkommen auf der Internet-Seite des

Lotsen-Netzwerks Brandenburg.

Das Lotsen-Netzwerk Brandenburg ist ein Projekt aus der Sucht-Selbsthilfe

und gehört zur Brandenburgische Landes-Stelle für Sucht-Fragen,

kurz BLS.  

[Klicken Sie auf den Link zur Internetseite der BLS.]

Die BLS hat viel Fach-Wissen über Menschen mit Sucht-Problemen.
 

Wichtig:

Damit man diese Informationen besser lesen kann,

verwenden wir hier die männliche Bezeichnung.

Wir schreiben also immer „Lotsen“.

Damit sind immer alle Geschlechter gemeint:

männliche, weibliche und diverse.

Zertifikat Leicht Lesen A2

Was ist Sucht-Selbsthilfe?

Das Lotsen-Netzwerk Brandenburg ist ein Projekt aus der Sucht-Selbsthilfe.

Selbsthilfe bedeutet:

Menschen mit gleichen Problemen helfen sich gegenseitig.

Dann merken die Menschen:

Ich bin mit meinem Problem nicht alleine.

Es tut gut, mit Menschen zu sprechen,

die ähnliche Probleme haben.


Wer sind die Lotsen?

Die Lotsen aus dem Lotsen-Netzwerk Brandenburg

helfen Menschen mit Sucht-Erkrankung bei ihren Problemen.

Manche Lotsen haben selbst eine Sucht-Erkrankung

oder sie sind Verwandte von Menschen mit einer Sucht-Erkrankung.

Deshalben kennen sie sich gut aus

mit den Problemen von Menschen mit Sucht-Erkrankung.

Die Lotsen helfen ehren-amtlich,

das heißt: Sie bekommen für ihre Arbeit kein Geld.


Wie helfen die Lotsen?

Die Lotsen sprechen mit Menschen mit einer Sucht-Erkrankung

über ihre Probleme.

Das machen sie entweder bei einem persönlichen Treffen

oder am Telefon.
 

Manchmal begleiten die Lotsen Menschen mit einer Sucht-Erkrankung bei Terminen.

Für die Lotsen gilt eine Schweige-Pflicht.

 

Die Lotsen helfen, wenn Menschen mit einer Sucht-Erkrankung

  • aus der Klinik kommen,
     
  • eine Selbsthilfe-Gruppe suchen,
     
  • Probleme in der Arbeit haben
     
  • oder sich Unterstützung wünschen.

 


Was macht die Lotsen-Koordination?

Koordination bedeutet Steuerung von verschiedenen Bereichen.

Die Lotsen-Koordination ist ein Büro.

In dem Büro arbeitet die Lotsen-Koordinatorin.

Sie heißt Maria Nehrkorn.

Maria Nehrkorn kennt viele Lotsen,

viele Kliniken und viele Selbsthilfe-Gruppen.

Frau Nehrkorn vermittelt Menschen mit einer Sucht-Erkrankung an Lotsen.
 

Haben Sie eine Frage?

Dann rufen Sie Frau Nehrkorn an.


Wie kann man das Lotsen-Netzwerk erreichen?

Die Telefon-Nummer des Lotsen-Netzwerks ist   

0331 – 581 380 26.  
 

Die Sprechzeiten sind

montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr.
 

Sie können auch eine E-Mail schreiben an  

lotsennetzwerk(ät)blsev.de   
 

Das Büro des Lotsen-Netzwerks hat diese Adresse:

Beratungs-Zentrum der Caritas

auf dem Campus des Sankt Josefs Krankenhauses

Zimmerstraße 7

14471 Potsdam


Mehr Informationen zum Lotsen-Netzwerk Brandenburg

Auf unseren Falt-Blättern finden Sie alle Informationen

zum Lotsen-Netzwerk.

Die Falt-Blätter sind in Alltags-Sprache.

  • Falt-Blatt für ratsuchende Menschen

          [Klicken Sie auf den Link.]

  • Falt-Blatt für andere interessierte Menschen

          [Klicken Sie auf den Link.]

 


Spenden

Damit das Lotsen-Netzwerk auch in Zukunft helfen kann,

ist jede Spende willkommen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit.
 

Bankverbindung:

Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE81100205000003358100

SWIFT / BIC: BFSWDE33BER

Verwendungs-Zweck: Lotsennetzwerk