Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380-0
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: https://www.blsev.de

 

acht bis zwölf

+++ aktueller Hinweis +++

Die BLS bietet am 19. und 20. November 2018 eine kostenfreie Kursleiterausbildung an. Die zweitägige Schulung findet im Haus & Gast im Bildungszentrum Elstal - Wustermark statt. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter https://www.blsev.de/termine/lesen/acht-bis-zwoelf-kursleiterausbildung-2.html.

Inhalt

acht bis zwölf stellt die Weiterentwicklung des qualitätsgesicherten Programms PEaS – Peer Eltern an Schule dar. Das von der AOK Nordost geförderte Programm sieht vor, dass sich interessierte Fachkräfte in speziellen Schulungen zu acht bis zwölf-Kursleiter/-innen qualifizieren lassen und Elternkurse an Grundschulen anbieten.
In diesen Kursen erhalten die teilnehmenden Eltern Hintergrundwissen zur Suchtvorbeugung, bekommen praktische Tipps zu Erziehungsfragen und können sich mit anderen Eltern austauschen. Das erworbene Wissen kann zudem im Rahmen von Gesprächen und Elternabenden an andere Eltern weitergegeben werden.

Zielgruppen

  • Eltern von Grundschulkindern
  • Sozialarbeiter/-innen und Pädagogische Fachkräfte an Grundschulen
  • Präventionsfachkräfte aus dem Sucht- und Gesundheitsbereich

Ziele

Das Peer-Eltern-Programm acht bis zwölf zielt darauf ab, Eltern von Grundschulkindern in ihrer Vorbildfunktion zu stärken und ihre Erziehungskompetenz hinsichtlich gesundheitsfördernder und suchtpräventiver Aspekte zu fördern. Kinder und Jugendliche sollen so bereits vor bzw. mit Beginn der Pubertät vor schädlichen Konsum- und Verhaltensformen geschützt werden.

Weitere Ziele des acht bis zwölf-Programms sind:

  • Förderung der elterlichen Mitwirkung im Setting Schule
  • Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung und der Kommunikation innerhalb der Familie
  • Erhöhung der Ausbildung familiärer Schutzfaktoren
  • Minimierung von Risikofaktoren für eine Suchtentstehung

Rahmenbedingungen

Die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V. übernimmt die landesweite Koordinierung des acht bis zwölf-Programms in Brandenburg. Sie bietet kostenlose Qualifizierungen für pädagogische Fachkräfte an Schulen an. Eine nachhaltige Verstetigung von acht bis zwölf wird angestrebt, um suchtpräventive und gesundheitsfördernde Angebote in den Schulen zu fördern.

Alle Informationen finden Sie auch im Informationsblatt zum Projekt (PDF-Dokument, 592 KB)

Logo 8bis12
Unternavigation von

BLS-Präsenz durchsuchen

Suche

Termine & Veranstaltungen

Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06

Aktuelle Meldungen