Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380-0
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: https://www.blsev.de

 

Aktuelle Meldungen

09
Okt
2019

Teilhabeberatung in Nauen und Potsdam

Die BLS bietet im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Unterstützung für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie deren Angehörige an.

Auf Grundlage des Bundesteilhabegesetzes können sich Menschen mit (drohenden) Behinderungen persönlich, telefonisch oder per E-Mail beraten lassen, wenn sie zum Beispiel Fragen zur Teilhabe am Arbeitsleben oder zur  Zuständigkeit der Rehabilitationsträger haben.

Auch wenn sie wissen wollen, wie sie das „Persönliche Budget“ oder ein Hilfsmittel beantragen können, erhalten sie in der EUTB Unterstützung.

Die Beratung soll dabei helfen, selbstbestimmt und nach individuellen Bedürfnissen entscheiden zu können.

Alexandra Lehrmann und Isabel Kiesewetter beraten

persönlich

Bei Bedarf und nach vorheriger Absprache kann eine aufsuchende Beratung erfolgen.

per E-Mail: teilhabe(bls)blsev.de

telefonisch: (0331) 581 380 - 28
                     (0331) 581 380 - 29

Kompakte Informationen finden Sie im Menüpunkt Teilhabeberatung und in unserem Flyer zur EUTB.